Freitag, 1. Mai 2020

Markus Wulfhart Teil1

Als der Drakenwaldzyklop, ein selbst für seine Spezies gigantischer Knochenmalmer-Riese,  die Heimatstadt Markus Wulfharts verwüstete und fast keinen der Bewohner übrig ließ, wurde in Markus ein gerechter Zorn entfacht, der sich zunächst darin entlud, dass er dieses Monstrum eigenhändig zur Strecke brachte und dann in einer lebenslangen Aufgabe mündete, die Schwachen vor einem ähnlichen Schicksal zu bewahren. Der Imperator Karl Franz wurde auf die herausragenden Fähigkeiten Markus Wulfharts im Erlegen verschiedenster Monstrositäten aufmerksam.
So ernannte er ihn zum Jagdmarschall und erteilte ihm den Auftrag eine Truppe von Spezialisten zu rekrutieren, die immer dann zur Stelle sein sollten, wenn die Siedlungen des Imperiums von Monstren bedroht würden.
Seitdem streift Markus Wulfhart durch die imperialen Provinzen und spürt Gerüchten über solche außergewöhnlichen Individuen nach, die ihr Jagdgeschick bereits beim Erlegen gefährlicher Bestien bewiesen hatten, um sie für seine Aufgabe zu gewinnen...




Keine Kommentare:

Kommentar posten